Die kleinsten liebevollen Taten

Nicht die lautesten Töne,

sondern die kleinsten, liebevollen Taten

erfüllen mich mit Freude.

Wenn sie ehrlich gemeint sind,

von Herzen kommen

und mein Herz berühren.


Keine Worthülsen. Versprechungen en masse.

Kein permanentes Umschweifen.

Kein Vertrösten. Kein Aufschieben.

Einfach Machen. Zeigen, dass Worte von Bedeutung sind.

Versprechungen in die Tat umsetzen.

Verabredungen einhalten.

Dem Anderen respektvoll und mit Wertschätzung begegnen.

Nicht irgendwann!

Denn Zeit habe ich immer für Menschen,

die mir wichtig sind und am Herzen liegen.


Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

sabrinabreiner-aufgeblueht.jimdo.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elke Aweh (Donnerstag, 29 Oktober 2015 18:32)

    Bin begeistert liebe Sabrina ♥