Willkommen November - Auf Wiedersehen Oktober

Gerade noch war es draußen so schön. 

Leuchtende Farben, wohin das Auge reicht.

Goldener Oktober. Meistens jedenfalls.

Ein bisschen was von Bilderbuch-Herbst.

Nicht zu trüb. Nicht zu neblig. Nicht zu kalt. Nicht zu nass.


Die Natur gibt noch einmal alles,

zeigt sich uns in ihrem schönsten Kleid,

bevor sie in einen 

tiefen Winterschlaf fällt.

Um sich zu erholen.

Damit sie sich nächstes Jahr

aufs Neue von ihrer

schönsten Seite präsentieren kann.


Und das soll jetzt alles schon wieder vorbei sein?

Jetzt folgen kalte, neblige, dunkle Tage.

Im Monat der Besinnung, des Gedenkens an die Verstorbenen.

Der Anfang der Adventszeit. Vielerlei das Hinfiebern auf Weihnachten.


Ich schwelge noch etwas im schönen Gold, im leuchtenden Bunt,

bevor ich mich durch die Kälte schlängele und mich auf die

ersten weißen Tulpen auf meinem "Heiligabend-Tisch" freue.

Hüpf! Denn dann weiß ich, nicht mehr ganz so lange!

Die Tage werden wieder länger, heller, freundlicher ....


Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

sabrinabreiner-aufgeblueht.jimdo.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Karin ThomasAu (Montag, 02 November 2015 06:02)

    Ausser "NUR WUNDERSCHÖN" keine weiteren Worte.