Stille

Manchmal muss es erst richtig

still werden

um zu merken,

wie sehr wir eine bestimmte

Person, Situation,

ein Gefühl

vermissen.


Manchmal liegt es nur an uns,

dieser Person entgegen zutreten und

die Hand zu reichen.

Über den eigenen Schatten zu springen.

Zu verzeihen.  

Weicher zu werden. Herz zu zeigen.

Altes hinter sich zu lassen.


Und manchmal ist es zu spät.

Von uns gegangen ist.

Nur noch in unserer Erinnerung existiert.

Der Schmerz manchmal übermächtig wird.

Weil es kein Zurück mehr gibt.


Urh. Sabrina Breiner

sabrinabreiner-aufgeblueht.jimdo.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0