Dankbar sein

Nichts ist wertvoller als ein Mensch

der sich dem Anderen öffnet,

Nähe zulässt und sein

Vertrauen schenkt.

 

Gerade dann, wenn ich weiß, wie viele Enttäuschungen

der Andere erlebt hat.

Wie viele unschöne Erfahrungen er machen musste.

Wie schwierig sein Weg ist.

Wie schwer es doch fällt, immer wieder von vorne

anzufangen.

Umso dankbarer bin ich, dass sich dieser Mensch,

trotz allem, erneut einlässt.

An sich arbeitet. Ängste überwindet.

Weil ich ihm das wert bin.

Viel mehr, als ihn seine Angst in die Schranken weisen kann.

 

Urh. Sabrina Breiner 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Markus (Dienstag, 14 Februar 2017 03:04)

    Wundervoller Text... und so liebevoll!