Manchmal fehlt uns einfach nur eine Portion Mut ღ

Anstatt

sein Herz zu öffnen, um einem

geliebten Menschen nahe zu sein, tut man manchmal

genau das Gegenteil.

Aus Angst vor Zurückweisung, Kränkung,

Enttäuschung oder eingebildeten Gedanken zur jeweiligen

Situation verschließt man sich

Stück für Stück und

entfernt sich immer

mehr.

 

Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

sabrinabreiner-aufgeblüht.jimdo.com

 

Manchmal kann ein Mensch nicht anders, als sich aus einer kompletten

Überforderung heraus, völlig zurückzuziehen.

Nach einem fast vollständigen Versinken in eine Person erfolgt die unangekündigte,

überraschende Umkehr zu sich selbst.

Das (endgültige) Weggehen, Verlassen des Menschen, dem es möglich war,

hinter die Fassade, in die Tiefe zu blicken und zu erkennen.

Und obwohl dieser weder urteilt noch belehrt und seinem Gegenüber mit Verständnis,

Wärme und Geduld begegnet, sieht dieser keinen anderen Ausweg als die

totale Isolation von dieser sich annähernden Person.

 

Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0