Einfach berühren lassen

 

 

 

Mit

wachen Sinnen

durch dein Leben gehen.

Bereit sein, zu empfangen.

Schauen. Staunen. Innehalten. Genießen. Berühren lassen.

Dankbar sein für die schönen Momente,

die dir das Leben

bietet.

 

Ab und zu

schenkt dir dein Leben Augenblicke,

in denen du einfach nur still wirst

und dich berühren

lässt.

 

Urh. Sabrina Breiner

Vertrauen heißt das Zauberwort

Misstraust du?

Glaubst du nicht mehr an das "Gute" im Menschen?

Hast Du Angst, dich zu zeigen wie du bist?

Weil du schon so oft enttäuscht wurdest.

Trotzdem! Ohne Vertrauen kommst du in einer Beziehung nicht weiter.

Vertrauen bedeutet auch, zu hoffen und zu glauben.

Und jeder neuen Situation, jedem Menschen, der neu in dein Leben tritt,

eine Chance zu geben ...

Auch wenn es schwer fällt und dir viel abverlangt.

 

Vertrauen heißt das Zauberwort.

Wenn dieses fehlt,

dann ist jede Beziehung,

ob Freundschaft oder Liebe,

früher oder später

zum Scheitern verurteilt.

 

Urh. Sabrina Breiner

 

 

Selbstzweifel Ade

 

 

Machen

wir uns das Leben leichter.

Werfen wir unsere

Selbstzweifel über Bord und

holen uns

Glaube, Hoffnung, Liebe und

ein paar liebe

Herzmenschen

mit ins Boot.

 

Mehr Selbstvertrauen in uns selbst.

Mehr positive Gedanken zu unserer

eigenen Person.

Mehr Menschen um uns herum, die uns

fordern und fördern.

Die in uns gute Gefühle auslösen.

Und dann voller lichter Gedanken weiter ...

 

Urh. Sabrina Breiner

0 Kommentare

Denke an DICH ღ

Denke, achte, respektiere und liebe DICH.

So wie du bist. Ohne verbiegen.

Ganz ohne den Gedanken,

allen gefallen zu wollen und es allen recht machen zu wollen.

Höre auch dich.

Auf deine innere Stimme.

Sie sagt dir ganz genau, was und wer dir gut tut.

Und was du besser sein-lässt. Wen du besser los-lässt.

Und auf wen du dich besser gleich gar nicht ein-lässt.

 

Auf

deine Bedürfnisse achten,

anstatt stets die Erwartungen anderer zu erfüllen.

Darauf sollte dein

Hauptaugenmerk

liegen.

 

Urh. Sabrina Breiner 

Weniger Gedanken machen bedeutet, EINFACH LEICHTER LEBEN ღ

 

 

 

 

 

Manchmal

denken wir einfach

zu viel,

anstatt die schönen

Augenblicke

und

Situationen

zu genießen,

die uns das

Leben

täglich schenkt.

 

Urh. Sabrina Breiner

Dein

Herz

erkennt Dinge,

die du mit deinen

Augen alleine niemals

erfassen

könntest.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 3 Kommentare

Von Menschen, die wir in unser Herz schließen ... ღ

                                                   

 

 

                                                 Ganz selten,

                              vielleicht sogar nur ein einziges Mal

in deinem Leben

triffst du auf eine Person,

die dein Herz vom ersten Augenblick an berührt.

Genau da, wo es sonst äußerst selten jemand

hinschafft. In die Tiefe.

In einer Welt, in der wir uns oftmals nur

noch flüchtig begegnen.

In Momenten voller Oberflächlichkeiten.

Schnelllebig, hektisch, reizüberflutet.

 

Deshalb ist solch eine Begegnung so kostbar!

 

Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

Menschen

die mich "berühren",

weil sie über die üblichen

Alltagsfloskeln hinaus

bereit sind in die Tiefe zu gehen ,

die mit mir die selben Wertvorstellungen teilen

und nicht direkt  an der Oberfläche resignieren,

werden immer einen festen Platz

in meinem Herzen behalten.

Ganz gleich, wohin uns unsere

jeweiligen Wege

führen.

 

Urh. Sabrina Breiner - Aufgeblüht

mehr lesen 2 Kommentare

Von der Schönheit .... ღ

 

 

 

 

Manchmal

liegt die

Schönheit

im Verborgenen,

offenbart sich nur denen,

die an der

Oberfläche kratzen,

tiefer gehen,

beharrlich bleiben

und die Fähigkeit

besitzen,

zu fühlen.

 

Urh. Sabrina Breiner 

Einfach

kann so schön

sein.

 

Urh.  Sabrina Breiner

 

 

 

 

 

 

Ein

unbeschreibliches

Gefühl!

 

Menschen

zu begegnen,

die bereit sind einen zweiten Blick

zu riskieren und in die Tiefe

zu gehen.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 1 Kommentare

Vom "Sattdenken" und dem Glück ღ

 

 

Vom

"Sattdenken"

an meinen Tagträumen

und dem Genuss an der

Vorfreude

darauf .....

 

Die Bilder habe ich auf der

Insel Fehmarn / Ostsee

eingefangen.

 

 

 

Die Vorstellung an die Zeit, die meine Tagträume bringt.

Den Luxus der Erfüllung meiner Wünsche, die ich mir immer wieder bunt und farbenprächtig ausmale.

In meinem Gedankenkarussell. Kopfkino.

Ganz bewusst. Ich genieße das. Die Freude auf das, was kommen mag.

Der Wind bläst mir durchs Haar. Die Bäume rauschen.

Die Wolkenbilder am Himmel ziehen zügig vorbei, bieten der beharrlichen Sonne immer wieder einen Ausguck.

Mein Blick schweift in das satte Grün des weitläufigen Gartens,

während ich es mir eingekuschelt in meiner flauschigen Strickweste auf einem bequemen Sessel

neben dem Strandhaus gemütlich mache.

Skandinavische Lebensfreude.

So muss sie sich anfühlen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Wundervolle Lichtblicke

 

Keine leichte Aufgabe!

Annehmen was ist.

Akzeptieren. Gute Zeiten und schlechte Zeiten.

Das Beste aus jeder Situation rausholen.

Das Schöne erkennen. Manchmal winzig klein.

Und doch mit der Kraft, ganz viel gutes Gefühl zu geben.

Für den Moment.

Dankbar annehmen.

Und weiter gehts!

Mit dem Wissen, dass sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt

das Blatt wenden kann.

In guten und in schlechten Zeiten.

 

Umarmst

du dein Leben

und nimmst es mit all seinen

Facetten an, dann bekommst

du viele wundervolle 

Lichtblicke

zurück.

 

Urh. Sabrina Breiner

1 Kommentare

Jeden Tag etwas mehr vom Schönen

Ich nehme es mir jeden Tag aufs Neue vor.

Erinnere mich sozusagen immer wieder selbst daran.

Oftmals gelingt es mir. Mehr als früher.

Ein täglicher Lernprozess.

In dem es gilt, seinen inneren Schweinehund zu besiegen.

Und manchmal klappt es leider auch nicht.

Das sind dann die trüben, eher traurigen Tage.

Über die ich nicht gerne rede. Es gibt sie eben. Punkt.

Aber die anderen, die Schönen, die sind es doch,

die uns wieder "aufrappeln". 

Neue Kraft geben. Lebensfreude. Positive Energie.

An die wir uns erinnern, wenn es mal nicht so gut läuft.

Von denen wir zehren. Wenn wir sie schützen und bewahren.

 

Versuche dich jeden Tag auf das

SCHÖNE in deinem LEBEN zu konzentrieren.

 

Und dem, was dir nicht so gut gefällt, dir nicht gut tut,

nicht so viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Jeden Tag ein bisschen mehr!

 

Urh. Sabrina Breiner

3 Kommentare

Lebenslust

 

Ich

wünsche mir die

Leichtigkeit,

im richtigen Augenblick

den Mut zu haben,

Entscheidungen zu treffen.

Lozulassen was mich hält und

anzunehmen, was mir zu

mehr Leben

verhilft.

 

Wohlfühlen.

Pausen machen. Genießen.

Neugierig sein. Neues wagen.

Alltagsroutinen vermeiden.

Spaß haben. Kreativ sein.

Kontakte pflegen.

Positiv bleiben.

 

Urh. Sabrina Breiner

 

 

 

.

 

 

 

0 Kommentare

Die Herausforderungen des Lebens

 

 

 

An erster Stelle beweist du immer dir selbst,

dass dich deine "Niederlagen" nicht in die Knie zwingen,

sondern Stück für Stück wachsen lassen.

 

Erneutes Aufstehen. Hoffen. Träumen. Weitergehen.

Immer wieder aufs Neue.

Manchmal einfach weitermachen. Manchmal neu anfangen.

Wieder mutig sein. Weil die Sehnsucht antreibt.

Auch wenn das Herz schmerzt und die Gedanken kreisen.

 

Dankbar die Veränderung annehmen.

Andere Wege beschreiten. Neue Erfahrungen sammeln.

Und das, was DU willst, niemals aus den Augen verlieren.

 

Urh. Sabrina Breiner 

0 Kommentare

Wertschätzung schenken! Sich selbst und andere anerkennen

 

Gerechtfertigte Wertschätzung, Anerkennung und Lob tun jedem von uns gut.

Sie sind wie ein Geschenk, welches der Eine dem Anderen überreicht.

 

Nach bester geleisteter Arbeit gehört es zum guten Ton,

NEIN, sollte es selbstverständlich sein, diese

auch genau so anzuerkennen und wert zuschätzen. 

Wer diesbezüglich mit Worten der Anerkennung spart,

der knausert am falschen Ende.

Denn: Wer anderen Menschen mit Wertschätzung, Herzlichkeit und Anerkennung begegnet,

der schafft eine Basis für gute Beziehungen.

Ein freundliches Klima im Miteinander,

kommt gut an und ist allzeit gerne gesehen.

Anerkennung motiviert.

Permanente ungerechtfertigte Kritik sorgt für Unbehagen,

schlechte Stimmung und blockiert andere im Entfalten.

Wer andauernd drückt, fordert, andere klein hält 

und sich herablassend oder gar abfällig über seinen Mitmenschen äußert,

tut dies meistens um sich selbst besser, überlegener bzw. größer zu fühlen.

 

 

Deshalb bedenke stets:

 

Das Herz und die Seele eines Menschen sind zart und zerbrechlich.

Begegne deinen Mitmenschen wohlwollend.

Mit Wertschätzung und Respekt.

In Worten, Mimik, Gestik und deinem Verhalten.

Ein freundliches, anerkennendes Wort

oder ein aufmunterndes, von Herzen kommendes Lächeln

kosten nichts und tun jedem von uns gut.

 

Urh. Sabrina Breiner

 

 

2 Kommentare

Das Glück des Augenblicks

Manchmal denken wir einfach zu viel,

anstatt die schöne Situation,

die sich uns bietet,

zu genießen.

Für heute wünsche ich dir die

Spontanität,

Leichtigkeit und Freude,

die dir ab und an fehlt,

um das

GLÜCK DES AUGENBLICKS

voll auszukosten.

 

Loslassen was war. Das Morgen beiseite schieben.

Hier & Jetzt sein. Deine volle Aufmerksamkeit auf den Moment legen.

Jeden Augenblick wahrnehmen, unabhängig von Vergangenheit und Zukunft.

Jetzt!

 

Urh. Sabrina Breiner

1 Kommentare

Herzensglück ღ

Die

Liste ist

natürlich beliebig erweiterbar.

Für jeden von uns.

Einfach mal mit den Gewohnheiten brechen.

Raus aus der Routine. Dem Einheitsbrei.

Zur Abwechslung einen anderen Arbeitsweg fahren. Am Stoppschild links abbiegen,

anstatt konsequent rechts.

Das Auto stehenlassen und den "schlafenden" Drahtesel wecken.

Eigentlich leckeres Frühstück nicht im Vorbeigehen hineinschlingen,

sondern einfach mal in Ruhe, im netten Cafe ums Eck, genießen.

Die Auswahl ist groß.

Die Möglichkeiten unbegrenzt.

Wenn wir uns die Zeit nehmen und bereit sind,

der "Alten Leier" zu trotzen.

 

Urh. Sabrina Breiner

 

2 Kommentare

Vom Fühlen ..... ღ

 

 

 

 

Fühlen

heißt leben.

Genau aus diesem Grund

sind alle Gefühle, Emotionen

und Empfindungen so

wertvoll.

 

Urh. Sabrina Breiner

Hab

Mut und nimm dir Zeit,

deine Gedanken auszudrücken.

Zeige den Menschen, die dir am Herzen liegen,

wie wichtig sie dir sind.

Unausgesprochene Worte und verpasste Gelegenheiten

belasten und bringt dir niemand

zurück.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 1 Kommentare

Von wunderbaren Gaben .... ღ

 

 

 

 

 

Mancher

Mensch besitzt die

wunderbare Gabe,

dich mit einem

geschriebenen Satz

mehr zu berühren,

als ein Anderer

mit tausend gesprochenen

Worten.

 

Urh. Sabrina Breiner

Einfach

DASEIN

....... ist oftmals die beste Hilfestellung,

die du geben

kannst.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 0 Kommentare

Der Zauber des Augenblicks

Den Moment genießen. 

Ohne ihn zu zerdenken.

Jetzt!

Ganz egal was gestern war und morgen sein wird.

Das Schöne ins Herz schließen.

Bewahren. Und dankbar "mitnehmen".

 

Wer die Fähigkeit besitzt, den

ZAUBER DES AUGENBLICKS

genießen zu können,

der trägt viele wundervolle

Schätze

in seinem Herzen

und ist vom Leben

reich beschenkt.

 

Urh. Sabrina Breiner 

2 Kommentare

Von Sonnenstrahlen, die Herzen verbinden ღ

 

 

 

 

Ein

liebes

Wort wirkt

manchmal wie ein

Sonnenstrahl

und verbindet zwei

Herzen,

wie durch eine

unsichtbare

Brücke

 

Urh. Sabrina Breiner

 

Es

sind die

kleinen Taten

eines einzelnen Menschen,

die für einen Anderen

von ganz großer Bedeutung sein

können.

 

Urh. Sabrina Breiner

Was

wir aus tiefstem

Herzen

tun und weitergeben,

berührt andere

Herzen.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 0 Kommentare

Vom Sonnenschein und anderen kleinen Wohltaten ღ

 

 

 

Diese

Blume

macht nicht

glücklich,

aber sie schenkt

dir für einen

Moment

ein bisschen

Sonnenschein

 

Urh. Sabrina Breiner 

Nähre

deine zarte

Seele

mit

Streicheleinheiten,

in Form von

kleinen Lichtblicken,

die dir

Wohlergehen

schenken.

 

Urh. Sabrina Breiner

Herzliche Worte, Zuneigung, Wohlwollen, Aufmerksamkeit, Wertschätzung .....

 

Die Zeit, die wir uns für andere nehmen,

kann eine wahre

Kraft,- Inspirationsquelle

für beide Seiten

sein.

 

Urh. Sabrina Breiner

mehr lesen 1 Kommentare